DORN-THERAPIE

In der Dorn-Therapie werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck des Therapeuten zusammen mit der Eigen­bewegung des Patienten wieder in die richtige Position gebracht.

Anwendungsgebiete

Halswirbelsäulen-Syndrom

Beschwerden der Lenden- und Brustwirbelsäule

wie z.B. taube Fingerspitzen, eingeschlafene Hände, Ischialgien

Skoliose der Wirbelsäule

Blockierung einzelner Wirbel

Migräne, Tinnitus

 

BREUSS-MASSAGE

Die Massage bewirkt eine sanfte Lockerung und Streckung der Wirbelsäule und ist wohltuend für Körper und Seele.

© 2014 – Andrea Hofele  |  Dürnauer Straße 2  |  73087 Bad Boll  |  Telefon 07164/9152353  |  praxis@andrea-hofele.de